Goldener Käfig { Kurzrezension }

Hallo Ihr Lieben

Sponsored by Carlsenverlag
Die Lieben Leutchen vom Carlsen Verlag haben mir dieses Buch zur Verfügung gestellt damit ich meine ehrliche und unverblümte Meinung mit Euch teilen kann. Ich danke Euch soo sehr.. Es war ein Volltreffer!!!! Mehr davon in meiner Rezension

Goldener Käfig (Die Farben des Blutes 3) Gebundene Ausgabe – 30. Juni 2017

  • Gebundene Ausgabe: 640 Seiten
  • Verlag: Carlsen (30. Juni 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551583285
  • ISBN-13: 978-3551583284
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: King’s Cage
  • Band 1: Die rote Königin
    Band 2: Gläsernes Schwert
    Band 3: Goldener Käfig
    Band 4: ???

Inhalt

*** Band 3 der vierteiligen New-York-Times- und Spiegel-Bestseller-Serie DIE FARBEN DES BLUTES ***

Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance.

Gefährlich überraschend und überraschend gefährlich – nach „Die rote Königin“ und „Gläsernes Schwert“ geht Mares Geschichte in die dritte Runde.

Quelle Amazon.de

Meine Meinung

Wow, was ein Band 3. Nach dem zweiten Teil war ich wirklich mehr als gespannt. Victoria Ayvard hat sich zu einer meiner Lieblings Autorinnen gemausert, die Ideen und die Umsetzungen sind zwar nicht immer Perfekt aber fesselnd und sie ziehen dich mit einem Hauch Melancholie in einen Abgrund. Den Abgrund, den wir menschliches Wesen nennen. Ihr schreibstill kann ihre längen haben, was sie in Band 2 bewiesen hatte. In Band 3 hat sie sich selbst übertroffen, selten war ich so zwiegespalten, was einen Charakter anging, und konnte meine Gefühle beim Lesen nicht einordnen und getraut habe ich ihnen schon gar nicht. Sie verpackte unendlich schwere Themen, Themen, bei denen man tief in sich selbst graben musste, um diese nur ansatzweise Nachvollziehen zu können.

Er hat Angst.
Kurzzeitig erfreut mich das. Doch dann fällt es mir wieder ein:
Monster sind dann am gefährlichsten, wenn sie sich fürchten.

Es wurde nahtlos an Band 2 angeknüpft. Die Kapitel, abwechselnd aus der Sicht von 3 Protagonisten geschrieben. Das brachte Abwechslung und mehr tiefe in das Buch, obwohl ich mit Cameron überhaupt nicht klarkam, sie war ein richtig schwieriger Charakter und ich bin gespannt, was noch aus ihr wird, wie ihre Entwicklung aussieht. Die Kapitel aus Evangelinas Sicht überraschend, überraschend in dem Sinne, was für ein Mensch sie ist. Ihre Gefühle und Entscheidungen. Mare, ich mag sie einfach! Ich hab mich bei so vielem verstanden gefühlt und konnte mich zu 100% in sie hineinversetzen. Sie hat eine unmenschliche Entwicklung durchgemacht, und soviel Schlimmes erlebt.

Ich konnte den Band wirklich kaum aus der Hand legen, immer musste ich wissen, wie es weiter ging und was aus den Charakteren wird. Ich musste wissen, wie sie sich entscheiden in Situationen, und fragte mich dann, ob ich genauso entscheiden hätte. Die Spannung war einfach nonstop greifbar. Einer der besten und ausgeklügeltsten Charakter, jemand der von vielen gehasst wird, konnte ich absolut nicht hassen und hab jede Zeile gehofft das ich, was ändert. Ich konnte die Hoffnung auf ihn einfach nicht aufgeben.

Das Ende war schlicht und einfach GEMEIN!! Hallo? Wie soll man nach so einen Paukenschlag, der vielleicht nicht auf rohe Gewalt oder einen Herzzereisenden Endkampf beruhte, einen Paukenschlag, der dein Herz kurz stoppte und dich zutiefst erschüttert? Wie soll man das überstehen? „Jeder kann von jedem Verraten werden“ ein Zitat, das das Buch wirklich in jedem Wort verinnerlichte.

Fazit

Ein wahnsinnig guter dritter Band, wer nach Band 2 bedenken hatte, kann sich auf diesen definitiv wieder freuen. Es ist spannend und intrigant, es hat bedingungslose und vergiftete Liebe, Familie, Freunde, Spannung und Schockmomente. Ich kanns ehrlich kaum Erwarten, bis der vierte und somit letzte Band erscheinen wird. ICH KANN ES KAUM ERWARTEN und dieser Teil hat diese Reihe definitiv zu einen von meinen ALL TIME FAVORITES gemacht.

Cover

Advertisements

5 Gedanken zu “Goldener Käfig { Kurzrezension }

  1. Dann muss ich den dritten jetzt erst recht auf Geburtstag haben *-* Ich muss zugeben, dass ich große Probleme hatte in den zweiten reinzukommen und als ich den Band dann verschlungen hatte war ich sprachlos. Ich finde es wirklich nur noch schwierig mit Mare klarzukommen, mich hat sie ganz schön genervt und gleichzeitig finde ich macht es die Autorin ihr nicht gerade leicht :/
    LG
    Chiara

    Gefällt 1 Person

    1. Ich fand Mare eigentlich immer bewundernswert und hab auch ihre Schattenseiten verstanden. Aber ich weiß was du meinst. Dann wird es für dich wahrscheinlich im dritten auch so sein. Ich hab das eben halt nicht so empfunden deswegen kann ichs dir nicht garantieren. OHJA die Autorin hat einen klasse Job gemacht. Man muss auch erst mal schaffen soll authentische Charakter zu schaffen die man leidenschaftlich hassen oder lieben kann 🙂

      LG Samira

      Gefällt 1 Person

      1. Ja ok wenn man es so sieht…🤔 Ich finde halt die Autorin ist echt sehr krass ich meine Mare stand schon kurz vor dem Abgrund und dann kommt das Ende von Band 2 wo ich selbst fast vor Trauer gestorben bin 😭
        LG
        Chiara

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s