Fair Game – Lucy & Gabriel {Kurzrezension}

Lucy & Gabriel: Fair Game – Roman (Fair-Game-Serie, Band 2) Taschenbuch – 10. Juli 2017

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453421531
  • ISBN-13: 978-3453421530
  • Originaltitel: In the Dark
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 3,4 x 19,1 cm
Quelle Amazon.de

Inhalt

Gabriel sitzt den Sommer über bei seiner verkorksten Familie fest und langweilt sich zu Tode. Er sucht nach einem Abenteuer und wird im gut aussehenden Mädchen von nebenan fündig. Sofort üben die beiden eine unwiderstehliche Anziehungskraft aufeinander aus. Bald verbringen sie jede Minute zusammen. Doch Lucy ist nicht, wofür Gabriel sie hält …

Meine Meinung

Ich hab vor ein paar Tagen meine Rezension zum ersten Band Jade und Shep, noch einmal durchgelesen und ich zitiere “ Ich glaube ich werde Band 2 nicht lesen, weil ich kein Fan aus Reihen bin, die das gleiche Thema haben und sich nur durch die Protagonisten unterscheiden. Tja, hab ich dann wohl vergessen, als ich das Buch angefragt hab. Dennoch wäre ich froh drum gewesen ich hätte mich daran erinnert.

Der Schreibstil von Monica Murphy fand ich im Band 1 schon gut, ich find es sehr leicht und flüssig zu lesen und konnte mich einfach fallen lassen. Die Handlung wurde abwechselnd aus der Sicht von Lucy und Gabriel erzählt.

Nun leider hat sie eins meiner verhassteren Aspekte der Schreibwelt extrem aufgriffen. Innere Monologe! Das wurde hier zur Hauptdevise und ich fand es schrecklich, zumal ich Gabriel auch mehr als unsympathisch und schmierig empfand, extrem unterstützend durch seine extrem vulgäre ausdrucksweiße, was natürlich auch dazu führte, könnte das mich dieser Teil einfach mega gestört hatte. Lucy empfand ich anfangs noch als toller Charakter, unsicher durch die Umstände aber dennoch stark und fraulich. Leider entpuppte Sie sich schnell als zu unsicher und flach. Sie widerspricht sich so oft selbst das sie einfach unauthentisch im Anschluss rüber kam. Auch die Nebencharaktere, die hier wirklich ziemlich spät auftauchten.

Der Beginn der Handlung war eigentlich schon mitten im Geschehen und wie ich finde mehr als unheimlich. So zog sich das Buch auch bis zum Ende, komisch und nicht komplett durchdacht. Es gab einige heiße und brisante Szenen welche für mich, aufgrund der Darstellung von Lucy auch schon viel zu Früh passieren. Außerdem bedient Monica Murphy hier so viele Klischees, was ja normalerweise gar nicht schlimm ist, ich finde nur, man sollte sich nicht auf diesen Klischees ausruhen und diese die Unterhaltung machen lasse.

Ich finde das in diesem Band, das Thema Essverhalten welches dort angesprochen wurde, mit guter Absicht inszeniert wurde aber dennoch einen bitteren Nachgeschmack dessen Umsetzung beigefügt war.

Fazit

Überraschend war das Buch von vorne bis hinten nicht, man konnte es lesen, wenn man sich nicht zu sehr von den Klischees stören lässt. Ich war relativ schnell durch es zu lesen, und auch während dem lesen, war es Ok. Doch im Anschluss, als ich fertig war und mir Gedanken machte, was mich störte und was ich gut fand überwogen die Negativen Aspekte nun leider etwas mehr.

Mir fallen solche Bewertungen wirklich nicht leicht, weil ich das Buch ja schnell lesen konnte und es nicht angewidert in die Ecke schmiss, es gut lesen konnte aber gleichzeitig hat es mir gar nicht gefallen hat.

Trotz allem danke ich dem Bloggerportal für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

Cover

Das Cover find ich hübsch, heiß und prickelnd. Es passt einfach zu 100% zu dem Genre und somit wurde alles richtig gemacht. Die verspielte und moderne Schrift des Titels. Auch Verlag und Autorenname sind top platziert, stören nicht uns sehen gut aus.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fair Game – Lucy & Gabriel {Kurzrezension}

  1. Liebe Samy,

    mich konnte leider auch der erste Band schon nicht begesitern, trotz des eigentlich schönen Schreibstils. Und Monica ist auch wirklich eine Perle, ich durfte sie ja bei der LLC zum Essen treffen. Diese Reihe werde ich jedoch nicht weiter verfolgen, da ich ahne, dass mein Urteil so ausfallen würde wie deins.
    Vielen Dank für die ehrliche Rezension!
    Allerdings habe ich mir mal den ersten band ihrer anderen Reihe besorgt, die ja wirklich viele lieben 😉

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s