Oblivion – Lichtflimmern {Rezension}

Ich bedanke mich hier noch einmal ganz Herzlich an den Carlsen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar. Der erste Teil der Lux Reihe aus Daemons Sicht habe ich direkt davor gelesen. Ob mir das Buch besser als Band 01 gefallen hat, könnt ihr gleich nachlesen.

Obsidian 0: Oblivion 2. Lichtflimmern: Onyx aus Daemons Sicht erzählt Gebundene Ausgabe – 30. Juni 2017

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Carlsen (30. Juni 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551583781
  • ISBN-13: 978-3551583789
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Oblivion. A Lux Novel
  • Größe und/oder Gewicht: 15,5 x 3,5 x 22,1 cm

 

Inhalt

Daemon hat alle guten Vorsätze in den Wind geschlagen: Statt dafür zu sorgen, dass seine neue Nachbarin Katy sich von den Lux fernhält, kennt sie nun ihr Geheimnis. Statt sich selbst von ihr fernzuhalten, hat er sie geheilt und ist seitdem durch ein geheimnisvolles Band mit ihr verbunden. Statt auf seinen Verstand zu hören, folgt Daemon seinem Herzen – und beschwört damit neue Gefahren herauf. Denn seit ihrer Heilung verfügt Katy über ähnliche Kräfte wie die Lux. Kräfte, die sie genauso wenig kontrollieren kann wie ihre Gefühle für Daemon …

Die epische Liebesgeschichte von »Onyx. Schattenschimmer« – erzählt aus Daemons Sicht!

226bf0cf-0cae-45d1-9250-f6a5a9f4ac2e

Meine Meinung

Jennifer L. Armentrout hatte für mich damals die Hoffnung auf ein weiteres Fandom erschaffen, ein Fandom in, welches man sich total reinknien kann und sich in jeden einzelnen Charakter verlieben und mit diesem Mitfiebern kann. Mit Obsidian hatte sie eine grandiose Vorlage erschaffen. Daemon und seine „Freunde & Familie“ waren etwas Besonderes, etwas anderes. Es war geheimnisvoll, brisant und man suchte verzweifelt licht im Dunkeln.

Jetzt, endlich habe ich den zweiten Teil der Obsidian Reihe, und zwar Onyx endlich aus Daemons Sicht gelesen. ( Oblivion – Lichtflimmern) Ich will euch auch nicht zu viel Verraten, da es ein zweiter Zweiter Teil einer Reihe ist und somit viele Spoiler enthalten müsste. Danke an Jennifer L. Armentrout. Nachdem mir der zweite erste Teil „Oblivion – Lichtflüstern“ nicht ganz so gut gefallen hatte, war ich nun wieder voll dabei. Daemon hatte seinen altbekannten Charme zurück und eroberte mein Herz zum zweiten Mal. Auch Katy konnte sich nicht wieder ins Ausschießen, denn Sie mochte ich in Oblivion 01 sehr viel mehr als in Obsidian. ( Sie kam definitiv weniger Nervig und unreif rüber, wahrscheinlich wegen der Distanz, welche man automatisch erhielt, dadurch, dass das Buch nicht aus ihrer Sicht verfasst wurde.) Da der Zauber des geheimnisvollen im ersten Band gebrochen wurde, ging es noch mysteriöser im zweiten Teil los. Es spitzen sich die Ereignisse gerade zu rasant zu und man denkt nur noch……waaaaass?

Ich fand die Idee, die dazu führte und die Ausführung, genial und originell. Auch die Protagonisten gingen sehr authentisch mit der neuen Situation um. Katy war überfordert, ratlos und kämpfte mit dem Umstand. Daemon war einfach umwerfend, oft aber zu beherrschend und drängte Katy somit in die andere Richtung. Wie es so oft passiert, also wieso macht ihrs denn dann immer ^^. Verrat, Eifersucht, Freundschaft, Eingeständnissen Rätsel, Familie, noch mehr Verrat. Ich war richtig gut unterhalten und es war mehr als interessant die Story aus seiner Sicht nochmal zu erleben. Klar verpasste man Schlüsselerlebnisse und bekam aus zweiter Hand von anderen erzählt was passierte aber genau das gefiel mir so sehr daran. Ich hatte nicht das Gefühl, das viel unnötig wiederholt wird.

Fazit

Ich würde diese Reihe jedem Obsidian Liebhaber und Skeptiker empfehlen, die z. B. bei Obsidian zunehmend sich an der Protagonistin Katy gestört haben. ( Wie ich auch ). Die unendliche Romantik aus Reihe 1 geht etwas verloren aber dadurch bekommt man neue Informationen andere Aspekte.

Nicht empfehlen würde ich die Reihe zu lesen, ohne Obsidian zu kennen, ich für mein Empfinden würde, denken es fehlt einiges, was nur noch angeschnitten wird ( Perfekt für Leute die die Lux Reihe 1 gelesen haben) Es könnte aber auch sein das dieses Empfinden nur daher kommt, weil ich die Reihe schon kenne. Wer weiß, wer weiß. . Wenn Obsidian von euch jemand noch nicht gelesen hat und trotzdem die Oblivion Reihe liest, berichtet unbedingt ob ihr das Gefühl hattet das was fehlt.

 

Cover

5188duyqp3l

Das Cover ist umwerfend, immer noch mitunter die schönsten Cover die ich je gesehen habe. Die Lichteffekte, das Flimmer, der soft Touch des Covers. Atemberaubend. Es passt auch alles zusammen. Die Titel, der Autorenname und der Verlag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s