Fangirl {Urlaubsrezension}


Hier ist meine erste Urlaubsrezension für euch ♥️

 

Fangirl Gebundene Ausgabe – 24. Juli 2017

  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (24. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446257004
  • ISBN-13: 978-3446257009
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 3,3 x 21,9 cm

Quelle Amazon

Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis Wren beschließt, dass ihr Jungen und Partys wichtiger sind als das gemeinsame College-Zimmer. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellungen von Liebesbeziehungen aus. Mit Erfolg – Tausende Leser folgen ihr. Doch als Cath dann Nick und Levi näher kennenlernt, muss sie sich fragen, ob sie nicht langsam bereit ist, ihr Herz echten Menschen zu öffnen und über Erfahrungen zu schreiben, die größer sind als ihre Fantasien. Ein mitreißendes Jugendbuch von Bestsellerautorin Rainbow Rowell über die erste Liebe – in der Fantasie und im echten Leben.

persönliche-meinung

Rainbow Rowell hat einen außergewöhnlich feinen und leichtfüßigen Schreibstil. Sie tänzelt mit den Worten vor sich hin. Sodass es einem unheimlich leicht fiel sich sofort fallen zu lassen. In Fangirl geht es hauptsächlich um Cather, die mit ihrer Zwillingsschwester Wren nun aufs College geht. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein und doch ist ihre Schwester für die introvertierte leicht eigenartige (auf eine gute weiße) Cather, die ganze Welt. Wren ist die extrovertierte Schwester, die gerne ins kalte Wasser springt und nun lieber alleine und unabhängig das College erkunden will.

So kommts das Cather (cath) allein den Riesen schritt in das neue und für sie zu aufregende Leben absolvieren muss. Sie muss sich ihrer Angst und ihrer Schüchternheit stellen. Gar nicht so einfach.

Ich mochte Cath von Beginn an, sie war zwar sehr schüchtern, trotzdem schlagfertig und nicht auf den Kopf gefallen. Ich liebte ihre Art zu denken und konnte mich zu 100% mit ihr identifizieren. Sie fühlte sich auf sozialer Ebene einfach nicht sicher genug und flüchtete sich in die Welt der Fiktion. Wie wir alle wohl desöfteren. Ihre berühmten Fanfiktions sind ihre ganze Welt. Das besondere an „Fangirl“ sind die kurzen Kapitel ihrer fanfiktion und der davon handelten Original Geschichte von Simon Snow. Die ich persönlich, in Fangirl für überflüssig und zu durcheinander empfand. Konnte mit den Kapiteln und den Geschichtsfetzen nicht wirklich etwas anfangen. Aber die Idee finde ich absolut genial.

Ich fand die Charaktere, die auf Cath trafen, wunderbar. Speziell und besonders. Reagan war super. Einzigartig, mürrisch, selbstbewusst und liebevoll, genau was Cath brauchte um aus sich heraus zu kommen. Dann war da noch Levi, der smarte große etwas schlaksige Junge. Immer charmant und nett, der totale Gentleman. Rainbow Rowell hat die Charakter einfach super authentisch gestaltet, ich kaufte ihr alles ab.

Wren war mir allerdings von Beginn an unsympathisch und das änderte sich absolut gar nicht. Leider. Ich fand sie egoistisch.

Cath kämpfte nicht nur mit anpassungs und Veränderungsproblemen, auch zuhause war einiges los.

fazit

Ich kann Fangirl jedem empfehlen der eine lockere und süße Geschichte sucht, eine Geschichte mit der man sich identifizieren und einfach mitfühlen kann. Es hat Höhen und tiefen, handelt um das erwachsen werden und aus sich heraus kommen, sich entwickeln und los lassen. Mit zuckersüßer leichter Romantik, Charme und Spaß. Mit dem ganzen normalen Dramen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fangirl {Urlaubsrezension}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s