Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt {Rezension}

hallo

Da der Kinofilm ganz bald in den Deutsch Sälen anläuft, ich von der Story schon so viel gutes gehört habe, eine neue Ausgabe der Taschenbücher erschienen ist nämlich mit dem Film Cover, dachte ich mir, wenn nicht jetzt wann dann? Ich liebe es Bücher vor den Filmen zu lesen. Einfach um mich komplett fallen lassen zu können. Habt Spaß beim Lesen. Vorab, die Rezension war dieses mal gar nicht so einfach für mich zu schreiben. Da ich mit meiner Meinung zu dem Buch sehr gespalten bin.

Vielen Dank an den CBt Verlag für das Rezensionsexemplar ♥

ICH VERSUCHE WIE IMMER DIE REZENSION SO SPOILER FREI WIE MÖGLICH ZU HALTEN, WAS MIR ALLERDINGS NICHT IMMER GELINGT UM AUSDRÜCKEN ZU KÖNNEN WAS BEIM LESEN IN MIR VORGING.

Information

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt: Der Roman zum Film Taschenbuch – 17. April 2017

klappentext
Die 17-jährige Madeline hat noch nie das Haus verlassen, denn sie leidet an einer seltenen Immunkrankheit. Bisher war das kein Problem, weil sie es nicht anders kennt. Doch als im Nachbarhaus der geheimnisvolle Olly einzieht, kommen sich die beiden so nah, wie es für Madeline möglich ist. Plötzlich möchte sie die Welt außerhalb ihres sterilen Zimmers entdecken, die sie sonst nur aus Büchern kennt. Selbst wenn es bedeutet, dafür ihr Leben zu riskieren…

persönliche-meinung

Processed with VSCO with hb2 preset

Nicola Yoon hat einen sehr lockeren Schreibstil in relativ kurzen Sätzen. Auch die Kapitel wurden sehr kurz gehalten, ab und zu nur mit Zeichnungen, welche ich wirklich toll fand, manchmal mit einem Zitat oder einer ganz kurzen Alltagsbeschreibung von Maddy oder Oli oder dessen Familie. Diese kurzen Kapitel holten mich des Öfteren aus meinem Lesefluss und ließen mich in meinen Empfindungen stocken. Langatmig oder langweilig wurde es trotzdem überhaupt nicht, ich glaube, dies wurde mitunter der kurzen Kapitel gefördert. Man flog nur durch die Seiten hindurch.


Maddy ist ein normales 18 jähriges Mädchen, welches aber wegen einer immun Krankheit nicht vor die Haustür darf. Sie ist sehr klug und beschaulich und hat sich damit abgefunden, kein normales Leben führen zu können. Ihr Leben lebt sie in dem Sinne von, was ich nicht kenne, das macht mich auch nicht traurig.  So ein Leben, ein einsames und trauriges Leben, was würden wir tun, wenn wir nicht mal die Aussicht auf das Leben draußen hätten? Wie würden wir uns fühlen? Könnten wir mit ansehen, wie die Welt sich entwickelt? Wie alles ihren Lauf nimmt, ohne auf uns Rücksicht zu nehmen? Ohne irgendetwas beeinflussen zu können?

Ihre Mutter arbeitet rund um die Uhr um ihr ein gesundes Leben zu ermöglichen, Sie ist Krankenschwester und weiß was für Ihre Tochter das Beste ist. Mitunter am wichtigsten fand ich die Pflegehilfe, mit ihren spanischen Wurzeln brachte sie Wärme und Leben in das Haus. Sie war so unerschütterlich in ihrer Liebe und Fürsorglichkeit. Das sind so gesehen die einzigen 2 Menschen, welche Maddy um sich herum hat und sie war sehr zufrieden damit.
„Wenn mein Leben ein Buch wäre, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern. Heute ist genauso wie gestern. Morgen wird genauso sein wie heute. Im Buch von Maddy sind alle Kapitel gleich.“ (S. 178)

Durch den strengen Tagesablauf zu Hause ist natürlich alles Neue unglaublich nervenaufreibend. Die Neue Nachbarn, die eines Tages neben Ihnen einziehen, zum Beispiel. Was für sie zu Anfang sehr aufregend war, sie konnte diese Familie beobachten, ihr Leben zu beobachten. Dadurch hat sie sich aber auch wieder diese Distanz zu leben genommen.

Und da tauchte auch zum ersten Mal der Junge von neben an auf, der Junge der durch seine bloße Anwesenheit in Maddy den Wunsch hegt, mehr von ihrem Leben zu haben. Olly empfand ich immer als unerschütterlich, abenteuerlich und ritterlich. Ein toller und aufregender Charakter mit sehr viel Tiefgang. Er hat selbst einiges an Gepäck zu tragen.

… Ich stelle mir außerdem vor, wie ich hoch über der Erde schwebe. Vom Rand des Alls aus kann ich die ganze Welt auf einmal sehen. Meine Augen stoßen nicht gegen eine Wand oder eine Tür. Ich kann den Anfang und das Ende der Zeit sehen. Ich sehe die Unendlichkeit.
Zum ersten Mal seit langer Zeit will ich mehr, als ich habe. – Seite 93

Das Buch behandelt alles was einen beim Erwachsen werden begleitet. Entwicklung, das Aufkeimen kleinerer Rebellionen, die erste Liebe, tiefe Freundschaft und unerschütterliches Vertrauen, wahnsinnige Enttäuschung. Alles Themen, die so schon nicht einfach sind, hier wurden sie zusätzlich mit einem sehr bitteren Nachgeschmack einer schlimmen Krankheit serviert.

Zum Ende hin trumpfte Nicola Yoon mit einer Wendung, die ich absolut nicht hab kommen sehen und dennoch war ich nicht übermäßig überrascht oder emotional mitgenommen.

fazit

Ein Buch voller Potenzial, welches sich bei mir persönlich nicht so entfaltet hatte, wie ich mir das gewünscht habe. Ich hab mir ein Leseerlebnis wie bei „p.s ich liebe dich“ „ein ganzes halbes Jahr“ oder „der Koffer“ gewünscht. Alles Bücher die mich gepackt und zerkaut wieder ausgespuckt hatten. „Du neben mir“, war süß und schön aber für mich leider nicht so emotional, wie ich es mir erhofft hatte. Hier hab ich die „befürchtung“ das mir der Film um einiges besser gefallen wird.

91czipfdlel Rezensionsüberschriften

Ich mag Film cover eigentlich überhaupt nicht aber dieser hier hat es mir dann doch angetan. Auch wie das Orginalcover mit den Blumen und dem Titel eingebaut worden ist finde ich super süß.

Es dauert einige Momente bis ich verstanden hatte das Maddy hier am Fenster steht und das ihre Spiegelung sein soll und kein Photoshop Effekt.

Andere Rezensionen
Advertisements

2 Gedanken zu “Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt {Rezension}

  1. ivy.booknerd schreibt:

    Sehr schöne Rezension. Das Buch steht auch noch auf meiner Liste und ich möchte es unbedingt noch lesen, bevor ich den Film anschaue – ich hoffe ich schaffe das bevor der Film wieder aus dem Kinoprogramm rausgenommen wird hihi ❤

    Liebste Grüße
    Ivy

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s