Throne of Glass – Kriegerin im Schatten {Rezension}

hallo

Und weiter geht es in der Reihe, die Hoffnung auf das Absolute WOW habe ich noch nicht aufgegeben. Ging es euch bei Throne of Glass auch so? Ich hab jetzt von Kim (Howlingpages) und Michelle (Madamereadsalot) ähnliche Gedanken gehört, was mich sehr beruhigt hat. Aber nun zu meiner Rezension.

 

HIERBEI HANDELT ES SICH UM EINEN ZWEITEN TEIL EINER REIHE WESHALB HIER SPOILER NICHT AUSGESCHLOSSEN WERDEN KÖNNEN. 

51n82qd7x3lRezensionsüberschriften

Wie auch bei Teil 1, ist das Cover nicht wirklich mein Geschmack, einfach vom Optischen ausgehend. Trotzdem ist es gut umgesetzt, man hat hier natürlich eine richtig gute visuelle Hilfe um sich Celaena vorstellen zu können, stark und mutig und absolut tödlich.

Der Glas Effekt auf dem Schriftzug, leicht rötlich angehaucht, wie die Kleidung und der Rücken des Buches finde ich genial. Technisch ist das Cover mit den ganzen Informationen einfach TOP gestaltet, alles passt zueinander nur der Textur Effekt im Hintergrund find ich nicht so besonders.

 

autorin

4736

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

 

Information

Throne of Glass 2 – Kriegerin im Schatten: Roman Taschenbuch – 23. Oktober 2015

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :23.04.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 23.10.2015
  • Verlag : dtv Verlagsgesellschaft
  • ISBN: 9783423716529
  • Flexibler Einband 544 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Genre Fantasy

Klapptext

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs.

Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

 

persönliche-meinung

223022891_252553_9449464687543075082

Wie fange ich an, schwer ein Buch zu beurteilen, welches du immer noch nicht ganz verstanden hast, dich noch nicht ganz Packen konnte. Sarah J Maas knüpft hier herangehend nahtlos an Band 1 heran, der Schreibstil war wie im Vorgänger Band einfach zu lesen und gut ausgeschmückt. Es macht Spaß zu lesen wie ein Autor aus einfachen Worten eine Geschichte, eine Imagination heraufbeschwören kann, welche dir wie in einem Film, genau zeigt was passiert.

Celaena hat sich in diesem Band nicht wirklich verändert oder weiterentwickelt, sie blieb sich treu und bereut kaum einer ihrer Entscheidungen, was authentisch ist. Sie hat jedoch einige Entscheidungen getroffen und taten hinter sich die mich an ihrer Kompetenz zweifeln ließen. Sie wirkte oft unüberlegt und ruhelos. Trotz allem blieb sie sich treu und veranstaltete ihre eigene kleine Rebellion im Verborgenen.

Ich fand auch einige Twists in der ersten Hälfte einfach unglaubwürdig, die Sache mit Dorian z.B. Dass die Thematik zwischen den beiden einfach so runtergespielt und abgehakt wurde. Ich mag Dreiecks Geschichten nicht immer, aber noch weniger mag ich Aktionen und Verhalten, das ich einfach nicht nachvollziehen kann. Die Geschichte mit der Todesliste des Königs, wie konnte das ganze Geschehen einfach so unentdeckt bleiben? Genaueres will ich euch nicht verraten, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt. Dafür konnte man Chaol der Captain der Leibgarde etwas besser kennenlernen, er wurde Durchsichtiger und man entwickelte tiefe Sympathien für den manchmal etwas stümperhaften jungen Mann.

Nach einigen Seiten nimmt die Handlung richtig an Fahrt auf und wird ab der Hälfte rasant und superspannend, ich fand die Umstände, zwar etwas überrissen von Celaena aber ich fand es wahnsinnig beeindruckend und „Bad Ass“. Auch hier war sie etwas kopflos und absolut verständnislos. Das erinnerte mich aber an ein Zitat von Chaol aus Band 1, den genaueren Wortlaut weiß ich nicht mehr aber ich glaube, er sagte so was wie, das Celaena immer dann die Beste sein wird, wenn sie sich nicht in ihrer Wut verliert.

„Es gab so vieles, das sie ihm erzählen könnte, aber wenn sie es tat, würde es zu viele Fragen nach sich ziehen.“

Leider herrscht in diesem Buch so wenig vertrauen untereinander, auch den vermeidlich vertrauten, dass sich die Protagonisten andauernd in Gefahr und in die Verzweiflung trieben. Solche Sätze und Ausflüchte waren die Regel nicht die Ausnahme.

Die Magie wurde definitiv tiefer und genauer, man konnte sich einen guten Einblick verschaffen und nachvollziehen, sie bestimmte auch den Abschluss dieses Bandes und wie der Verlauf des Weiteren sein könnte. Eins muss man Sarah J Maas wirklich lassen, sie weiß einen zu überraschen, mit scheinheilig vorhersehbaren Handlungen die mit Geheimnissen und Lügen gespickt.

fazit

Ich entschuldige mich für meine wirren Gedanken zu Thron of Glass 2, aber genau so war es für mich, schwer zu fassen, schwer zu erklären. Ich MAG Throne of Glass und all die Charakter mit ihren Ecken und Kanten, aber von liebe ist leider absolut noch nichts zu spüren.

Leider ein nicht so gutes Buch, wie ich es erwartet und erhofft habe, trotz allem war der Spannungs und Handlungsfaden ab dem ersten Band so tief verwurzelt, dass man weiter lesen MUSS, ich will unbedingt wissen, ob Sie mich doch noch packen kann, ob ich im Nachhinein ein AHHHHHH Effekt bekomme und band 1 und 2 doch noch für mich erwärmen kann. Sarah J Maas hat eine wirklich gefährliche und unberechenbare Welt erschaffen, die dich in ein fantastisches Abenteuer zieht. Ich bin absolut gespannt, wie die unerwartete Handlung des Abschlusses von Band 2, im Dritten weiter geführt wird.

 

 

3-v-5

(3 1/2)

Advertisements

5 Gedanken zu “Throne of Glass – Kriegerin im Schatten {Rezension}

  1. Ich glaube das ich mal gelesen habe, dass Band 3 viel besser ist aber Band 2 vorher gelesen werden muss, damit es zur ganzen Geschichte passt und erst später kommt dann der AHA-Effekt! 🙂
    Eine tolle Rezension übrigens!
    Wünsche dir einen wundervollen Tag! ♥

    Gefällt 1 Person

  2. Die Rezension ist dir doch gut gelungen ❤
    Ich fand die Bücher, die Welt und die Charaktere die Sarah J. Maas erschaffen hat wirklich grandios, aber ich kann dich auch gut verstehen, dass da für dich nicht der WOW-Effekt da war, Band 1-3 waren für mich auch keine 5 Sterne Bücher

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s