Kill Order {Rezension}

hallo

Ich hab es nicht gewusst. Nicht einmal geahnt. Ich mochte die Maze Runner Serie sehr sehr gerne, die Charaktere, der Schreibstil. Ich muss natürlich zugeben, dass ich den Film sah, bevor ich die Bücher gelesen hatte. Den Film fand ich Klasse. So nun hab ich mir Phase null beim Carlsen Verlag angefragt und auch geschickt bekommen, was mich tierisch gefreut hat. Das Gefühl, das etwas Abgeschlossenes, was man sehr gerne mochte, doch weiter geführt wird, ist der Wahnsinn. Natürlich musste Kill Order gleich bestellt werden.Es sind keine Zusammenhängende Buchteile (Kill Order und Phase Null)

So nun zu meiner Rezension. 

Dieses Buch wurde als Prequel gekennzeichnet, das setzt natürlich kleine Spoiler der Haupthandlung von Maze Runner voraus. Natürlich versuche ich die Details zu vermeiden.

ICH VERSUCHE WIE IMMER DIE REZENSION SO SPOILER FREI WIE MÖGLICH ZU HALTEN, WAS MIR ALLERDINGS NICHT IMMER GELINGT UM AUSDRÜCKEN ZU KÖNNEN WAS BEIM LESEN IN MIR VORGING.

die-auserwhlten-kill-orderRezensionsüberschriften
Ich mag die Hardcover Design der Maze Runner Serie sehr gerne, weshalb ich mir Band 1-3 jetzt noch zusätzlich gebraucht besorgen werde. Die Stimmung die auf dem Cover herrscht, beschreibt einfach perfekt die Stimmung Buch, sie zeigt viel Detail und ist dennoch ziemlich simple gehalten.

Ich kann wirklich nicht meckern und werde euch jetzt dennoch eine kleine Warnung aussprechen. Die Bücher haben KEINE normale Hardcover Größe (kleiner) ! Ich weiß es gibt einige Regal Fanatiker wie mich, die sich da maßlos ärgern werden. Es gibt auch keinen Schutzumschlag sondern das Design wurde direkt aufs Buch gedruckt, was mich nicht stört.

autor
james-dashnerJames Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten. Nach seinem Studium arbeitete James zunächst in der Wirtschaft. Doch schon bald fühlte er sich als „kreativer Mensch im Körper eines Buchhalters“ gefangen und wandte sich dem Schreiben zu. Seitdem ist er Autor zahlreicher Bücher. Seine Serie „Maze Runner – Die Auserwählten“ eroberte weltweit die Bestsellerlisten und hat sich inzwischen mehr als 20 Millionen Mal verkauft. Die ersten beiden Bände wurden von 20th Century Fox verfilmt, unter anderem mit Dylan O’Brien und Thomas Brodie-Sangster in den Hauptrollen. James Dashner lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest. Weitere Informationen unter: www.jamesdashner.com

Information

Die Auserwählten – Kill Order (Hardcover)

Das Prequel zur Maze Runner-Trilogie

Quelle: Carlsen Verlag 
 

Klapptext

Die Vorgeschichte zur Maze Runner-Trilogie – düster, packend, nervenaufreibend!
***
13 Jahre bevor Thomas ins Labyrinth kam:
Unerträgliche Hitze, radioaktive Strahlen und riesige Flutwellen – das Land liegt brach. Jeder Tag ist ein Kampf ums Überleben. Mark und seine Freunde irren durch verlassene Städte auf der Suche nach einem Ort, an dem sie bleiben können. Als sich ein Hubschrauber nähert, glauben sie an Rettung. Doch sie werden beschossen, mit infizierten Pfeilen, die einen Virus verbreiten. Wer tut den Menschen so etwas an? Mark und seiner Truppe bleibt nicht viel Zeit das herauszufinden, denn der Virus mutiert und wird zur tödlichen Gefahr …

persönliche-meinung

Processed with VSCO with hb1 preset

Dieses Buch ist ein Vorgänger Band zu der eigentlichen Maze Runner Triology, welche ja schon hoch mysteriös ist und viele viele Fragen von Band 1 bis Band 3 aufkommen. In diesem Band werden die Fragen aber nicht wirklich erläutert, es wird einfach beschrieben, was zum Zeitpunkt des „Weltuntergangs“ passiert ist und wie es dann zu dem Virus den Brand gekommen ist.

Im Epilog bekommen wir noch mal kurz ein kleines Portion-schen der Maze Runner Trilogie, Teressa beschreibt die letzten Stunden vor der Trennung mit Thomas. Das Kapitel schloß damit aber vollkommen ab, denn die Handlung spielt ja 13 Jahre vor dem Labyrinth und nicht 13 Stunden davor, also nicht verwirren lassen.

Die Handlung beginnt in der „Gegenwart“, die Sonneneruption ist vorüber, die Menschen tun was sie am besten können. Irgendwie überleben. Der Hauptprotagonist Marc ist einer dieser Überlebenden. Er müsste um die 19 -20 Jahre alt sein, was man aber öfter während des Lesens vergisst und es sich noch mal vor Augen führen muss. Er lebt in einer kleinen Siedlung im Wald als etwas unvorhergesehenes passiert. Das ist die Geburtsstunde des Brandes. Wie und was genau passiert ist, möchte ich euch nicht verraten.

Die Charaktere waren relativ oberflächig gehalten, was mich aber nicht gestört hatte, da so unendlich viel in diesem Buch passiert, selbst wenn der Protagonist Marc, aus dessen Sicht das Buch handelt, schläft, wird man von Überwältigenden Traum Erinnerungen geplagt. Diese Träume zeigen ein paar grauenhafte Ausschnitte, was passiert ist unmittelbar nach der Sonneneruption. Ich fand diese Sequenzen wirklich hochinteressant. (The Day after Tomorrow Stil) Welche aber leider für meinen Geschmack, sehr kurz gehalten worden sind.

Trotz der Oberflächlichkeit der Charaktere gab es eine Kern Gruppe. In dieser Gruppe passen die Protagonisten gegenseitig auf sich auf und beschützen sich, was dem ganzen dann doch etwas tiefe gab. Mir gefiel der Schreibstil ganz besonders, es fiel mir leicht durch die spannenden Seiten zu fliegen. James Dashner konzentrierte sich in diesem Band wirklich auf das Wesentliche und die Spannung, die Action.

 

fazit

Ich kann absolut verstehen das einigen der negativ Meinung Leser, die tiefe gefehlt hatte und das fehlen der Protagonisten der Maze Runner Reihe, aber ich fand das absolut nicht nötig. Ich mochte die Ideen und die Katastrophen in diesem Band. Zu anfangs wird einfach versucht zu überleben, dennoch nimmt die Handlung des Buches inmitten an fahrt auf und diese wird bis zum Ende durchgeführt. Natürlich sind einige Parts etwas unrealistisch aber diese waren dann auch mit unendlich viel Spannung gehalten. Macht euch ein Bild davon, erwartet kein Philosophisches Buch und lasst euch einfach Treiben dann könnte es wie für mich, ein ziemlich gutes Buch werden. 

 

4-v-5

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Kill Order {Rezension}

  1. Hallihallo!
    Ich ging leider mit ganz falschen Erwartungen an das Buch, weshalb ich es in der Hälfte abgebrochen habe. Dein Fazit finde ich sehr treffend. Ich denke wenn man mit anderen Erwartungen an das Buch herangeht, kömnte es einem durchaus gefallen. Für mich hat sich der Fall aber erledigt. Im Regal sieht es neben den Maze Runner Taschenbücher etwas unpassend aus, aber da ich das Buch nicht fertig gelesen habe, stört es mich erstaunlicherweise nicht besonderns.
    Viele Grüsse
    Julia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s